Kredite

Wollen Sie einen zeitweiligen Liquiditätsengpass überwinden? Planen Sie die Ausdehnung oder einen Immobilienankauf? Unsere Kreditprodukte bieten Ihnen die Lösung, wie die Pläne schnellstmöglich zu realisieren sind.

Wir bieten Ihnen:

  • Finanzierung des Aufbaus neuer  Biogasstationen ( Projektfinanzierung)
  • Refinanzierung von laufenden  Biogasstationen mit interessanten  Preiskonditionen
  • langfristige Laufzeiten der Kredite
  • Möglichkeit der Kombination mit  öffentlichen Fördermitteln (ČMZRB,  PRGLF, SZIF)
  • individuelle Beurteilung der Projekte  aufgrund der Erfahrungen aus  realisierten Projekten

Kontokorrentkredite

  • Überziehung auf dem Girokonto bis zur Höhe des vereinbarten Limits
  • Finanzierung von Betriebsmitteln
  • Laufzeit bis zu einem Jahr mit Verlängerungsmöglichkeit

Investitionskredite

  • Finanzierung von Investitionsvorhaben
  • Ankauf, Renovierung oder Erweiterung einer Immobilie, Grundstückskauf
  • regelmäßige Anuitäts- oder kapitalraten
  • Kurzfristige Kredite (Laufzeit bis zu 1 Jahr), mittelfristige Kredite (Laufzeit bis zu 5 Jahren),langfristige Kredite (Laufzeit über 5 Jahre

Bankbürgschaften

  • Zollbürgschaften für Wareneinfuhr aus dem Ausland
  • Bürgschaften für einwandfreie Ausführung einer Leistung
  • Bürgschaften im Zusammenhang mit Teilnahme in einem Auswahlverfahren usw.
  • Laufzeit bis zu 1 Jahr

Form der Absicherung

  • Verpfändung einer Immobilie
  • Verpfändung beweglicher Sachen
  • Bürgschaft, Wechselaval einer juristischen Person
  • orderungsabtretungen

Wieviel kostet es?

Der Zinssatz wird von aktuellen Zinssätzen am Interbankenmarkt abgeleitet, die konkrete Höhe hängt immer von der Bonität des Kunden, Art und Laufzeit des Kredites, Laufzeit, Bonität der Absicherung usw. ab.

Bearbeitungsgebühr ist prozentuell abgeleitet von Höhe des gewährten Kredites.

Einlagensicherung und Institutsschutz


Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.